kleineschwarzesonne

Einblicke in das Leben einer kleinen schwarzen Sonne
 

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Mood: ich weiß nich...
Date: Samstag, 23.05.2009
Time: 22:45
Weather: dunkel
Place: zuhaus
Music: Goethes Erben, Oomph!, Ärzte, Zaunpfahl, Die toten Hosen, Wizo, Lacrimosa
Food: nix
Drink: Bier (Sterni *grins*)
Drugs: Bier?!
Talking with: ---
To Do: so viel...
Wishes: M., M. und M.
Entry Nr.: 26

 

So, ich bin wieder da, um mich auszulassen. Ja, was gibts?! War heute bisschen arbeiten. Fenster putzen und Badezimmer schrubben. Halbes Bad geschafft in 3 Stunden. Da ist mirdas eine "Lied" von Goethes Erben eingefallen, so beim putzen. Lied kann man eigentlich nicht sagen, ehr Monolog. Hab ich auf Seite 1 gepostet. Passt irgendwie. Nur hat das Grau gefehlt. Das Badezimmer ist blau. Und die Schachtel hat gefehlt... Leider... Alles andere ist beim Alten. Sehnsüchtel nach M. Er lässt es sich oben mit einem alten Kumpel gut gehen. ich sitze hier und leide. Und ich weiß noch nicht mal, warum und wegen was ich leide. Leide ist auch falsch. Ich leide nicht, ich genieße. Ich genieße es, dass es mir nicht gut geht. Ich brauch es einfach. Es macht mir Angst. Ich schreib schon wieder Hirnmatsch. Ein Schluck Bier zum ordnen. Schon totes, warmes Bier. Drang dazu in der dritten Person zu schreiben. Sie hat den Drang dazu, in der dritten Person zu schreiben. Sie tut es. Sie will denken, kann es aber nicht. Es ist zu viel. Sie kommt sich albern vor, kann es aber nicht abstellen, so zu denken. Sie schreibt nur ihre GROßEN Gedanken kleiner. Es will ihr aber nicht gelingen. Noch ein Schluck Bier. Sie schüttelt sich, bei dem toten, warmen Bier. Sie wird jetzt gleich ins Bett gehen und nachdenken. sie denkt ihre GROßEN Gedanken kleiner. Sie versucht es. Sie kann es aber nicht...

 

Das sind Gedanken, einer gebrochenden Seele...

23.5.09 22:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen